1_hs_group_carrer_home_header

Karriere

Auf Erfolgskurs

Berufserfahrene und Hochschulabsolventen

Ob neue Herausforderung oder Direkteinstieg nach dem Studium, die Hamburg Süd bietet vielfältige Karrierechancen. Wir investieren in vielfältige Maßnahmen, um die Entwicklung unserer Mitarbeiter sicherzustellen. Das Spektrum reicht von Web-Based Trainings und Seminaren bis hin zu Coachings und Mentorings. Darüber hinaus fördern wir Mitarbeiter mit besonderem Potenzial über individuelle Entwicklungsprogramme.

3_hs_group_carrer_home_kaufleute

Ausbildungsberufe bei der Hamburg Süd

Allgemein

Für den erfolgreichen Start ins Berufsleben können Sie bei der Hamburg Süd zwischen fünf Ausbildungsgängen wählen.

Allen Ausbildungsberufen bei der Hamburg Süd ist eines gemeinsam: Wir machen Ihnen den Einstieg leicht. Ein Azubi aus einem höheren Jahrgang hilft Ihnen dabei, sich zu orientieren. In jeder Abteilung, die Sie bei der Hamburg Süd durchlaufen, steht Ihnen ein Ansprechpartner zur Seite. Seminare und Sprachkurse bieten die Chance, auch außerhalb des Ausbildungsalltags dazuzulernen. Angehende Schifffahrtskaufleute haben zudem ab dem zweiten Ausbildungsjahr die Möglichkeit, sechs bis acht Wochen in einem europäischen Hamburg Süd-Büro zu verbringen und erste internationale Berufserfahrung zu sammeln. Auch über die Ausbildung hinaus unterstützt die Hamburg Süd Sie auf Ihrem Karriereweg: Nach erfolgreichem Abschluss können unsere Azubis sich auf akademischem Niveau zum Bachelor of Shipping, Trade and Transport (BSc) oder Bachelor of Arts in International Travel Tourism Management (BA ITTM) fortbilden. Denjenigen mit gutem mittlerem Schulabschluss bieten wir außerdem die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Mehr Informationen zu den Bachelor-Studiengängen finden Sie hier

Schifffahrtskaufleute

steuern alle Aufgaben, die mit dem Betrieb und dem Einsatz von Seeschiffen verbunden sind. Als Schifffahrtskaufmann oder -frau organisieren Sie zum Beispiel die Abfertigung im Hafen, planen den Seetransport von Gütern oder kontrollieren und optimieren die Fahrpläne unserer Liniendienste. Dabei stehen Sie im Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Bordpersonal.

Kaufleute für Büromanagement

sind echte Allrounder. Sie sorgen dafür, dass der Informations- und Kommunikationsfluss funktioniert, und sie übernehmen organisatorische Tätigkeiten. Dazu gehören zum Beispiel die interne und externe Korrespondenz oder die Koordination von Arbeitsabläufen.

Informatikkaufleute

arbeiten in Projekten zur Planung und Einführung oder Anpassung neuer IT-Systeme. Hierfür müssen sie die betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Zusammenhänge innerhalb des Unternehmens gut kennen, sodass sie passende IT-Lösungen für die Fachabteilungen entwickeln können.

Fachinformatiker

beherrschen sowohl technische als auch kaufmännische Grundlagen. Sie konzipieren nicht nur Softwarelösungen und setzen sie um, sondern sie sind unter anderem für die Beratung der Anwender zuständig.

Tourismuskaufleute

vermitteln und organisieren Reisen. Sie sind in der Kundenberatung tätig und planen Pauschal- oder Individualreisen, buchen Flugtickets, Hotels, Mietwagen oder Eintrittskarten. Aber auch die Kostenabrechnung und das Beschwerdemanagement gehören zu ihrem Aufgabenbereich.

Fragen und Antworten

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Ausbildungsplatz erfüllen?
Was passiert, nachdem ich meine Bewerbung verschickt habe?
Wie und wo findet der Berufsschulunterricht statt?

Antworten auf diese und noch mehr Fragen finden Sie hier

Kontakt

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gern:
Charlotte van Heteren-Frese and Saskia Otto
ausbildung@hamburgsud.com

Allgemein

Für den erfolgreichen Start ins Berufsleben können Sie bei der Hamburg Süd zwischen fünf Ausbildungsgängen wählen.

Allen Ausbildungsberufen bei der Hamburg Süd ist eines gemeinsam: Wir machen Ihnen den Einstieg leicht. Ein Azubi aus einem höheren Jahrgang hilft Ihnen dabei, sich zu orientieren. In jeder Abteilung, die Sie bei der Hamburg Süd durchlaufen, steht Ihnen ein Ansprechpartner zur Seite. Seminare und Sprachkurse bieten die Chance, auch außerhalb des Ausbildungsalltags dazuzulernen. Angehende Schifffahrtskaufleute haben zudem ab dem zweiten Ausbildungsjahr die Möglichkeit, sechs bis acht Wochen in einem europäischen Hamburg Süd-Büro zu verbringen und erste internationale Berufserfahrung zu sammeln. Auch über die Ausbildung hinaus unterstützt die Hamburg Süd Sie auf Ihrem Karriereweg: Nach erfolgreichem Abschluss können unsere Azubis sich auf akademischem Niveau zum Bachelor of Shipping, Trade and Transport (BSc) oder Bachelor of Arts in International Travel Tourism Management (BA ITTM) fortbilden. Denjenigen mit gutem mittlerem Schulabschluss bieten wir außerdem die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Mehr Informationen zu den Bachelor-Studiengängen finden Sie hier

Schifffahrtskaufleute

steuern alle Aufgaben, die mit dem Betrieb und dem Einsatz von Seeschiffen verbunden sind. Als Schifffahrtskaufmann oder -frau organisieren Sie zum Beispiel die Abfertigung im Hafen, planen den Seetransport von Gütern oder kontrollieren und optimieren die Fahrpläne unserer Liniendienste. Dabei stehen Sie im Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Bordpersonal.

Kaufleute für Büromanagement

sind echte Allrounder. Sie sorgen dafür, dass der Informations- und Kommunikationsfluss funktioniert, und sie übernehmen organisatorische Tätigkeiten. Dazu gehören zum Beispiel die interne und externe Korrespondenz oder die Koordination von Arbeitsabläufen.

Informatikkaufleute

arbeiten in Projekten zur Planung und Einführung oder Anpassung neuer IT-Systeme. Hierfür müssen sie die betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Zusammenhänge innerhalb des Unternehmens gut kennen, sodass sie passende IT-Lösungen für die Fachabteilungen entwickeln können.

Fachinformatiker

beherrschen sowohl technische als auch kaufmännische Grundlagen. Sie konzipieren nicht nur Softwarelösungen und setzen sie um, sondern sie sind unter anderem für die Beratung der Anwender zuständig.

Tourismuskaufleute

vermitteln und organisieren Reisen. Sie sind in der Kundenberatung tätig und planen Pauschal- oder Individualreisen, buchen Flugtickets, Hotels, Mietwagen oder Eintrittskarten. Aber auch die Kostenabrechnung und das Beschwerdemanagement gehören zu ihrem Aufgabenbereich.

Fragen und Antworten

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Ausbildungsplatz erfüllen?
Was passiert, nachdem ich meine Bewerbung verschickt habe?
Wie und wo findet der Berufsschulunterricht statt?

Antworten auf diese und noch mehr Fragen finden Sie hier

Kontakt

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gern:
Charlotte van Heteren-Frese and Saskia Otto
ausbildung@hamburgsud.com

Duales Studium bei der Hamburg Süd

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit der NORDAKADEMIE Elmshorn

Wirtschaftsinformatiker sind bei der Hamburg Süd dafür verantwortlich, dass das Zusammenspiel zwischen verschiedenen Abteilungen und Logistikprozessen funktioniert. Ebenso stellen sie die weltweite Verfügbarkeit wichtiger Informationen sicher. Das Studium verknüpft Informatik und betriebswirtschaftliches Fachwissen eng mit der Praxis: Die Studierenden durchlaufen bei der Hamburg Süd verschiedene Abteilungen, und können so neu Gelerntes direkt anwenden. Voraussetzung ist neben einem überdurchschnittlichen (Fach-)Abitur der erfolgreich absolvierte Einstufungstest der Nordakademie .

© Robert Kneschke / Fotolia
Bachelor of Science Business Administration in Kooperation mit der Hamburg School of Business Administration (HSBA)

Mit dem Bachelor of Science Business Administration an der HSBA schaffen Sie die Voraussetzung dafür, um bei der Hamburg Süd in verschiedenen strategischen Abteilungen eingesetzt werden zu können. In den Theoriephasen wird praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen vermittelt – darunter Buchführung und Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Marketing und Strategisches Management. Während der Praxismodule bei der Hamburg Süd können die Studierenden in wechselnden Abteilungen zeigen, was sie gelernt haben. Zulassungsvoraussetzung ist ein (Fach-)Abitur mit durchschnittlich 10 Punkten in Deutsch, Mathematik und Englisch.

© .shock / Fotolia

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gern:
Charlotte van Heteren-Frese and Saskia Otto
ausbildung@hamburgsud.com
Oder schauen Sie in unsere FAQs .

Zu den Stellenangeboten

Praktikum bei der Hamburg Süd

Ein drei- bis sechsmonatiges Praktikum bei der Hamburg Süd eröffnet Studierenden verschiedener Fachrichtungen – darunter Logistiker, Wirtschaftswissenschaftler und Informatiker – die Chance, erste Schritte in einem dynamischen, internationalen Unternehmen zu gehen. Parallel oder im Anschluss besteht in einigen Bereichen die Möglichkeit, bei uns die Bachelor- oder Masterarbeit zu schreiben.

Schüler ab der 10. Klasse, die einen Einblick in die Ausbildung bei der Hamburg Süd gewinnen möchten, können sich ebenfalls für ein Praktikum bewerben.


Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gern:
Sandra Vogel
ausbildung@hamburgsud.com

Zu den Stellenangeboten

© contrastwerkstatt / Fotolia

Berufsstart bei der Hamburg Süd