Presse & Medien

Hamburg Süd Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse am kostenlosen Newsletter der Hamburg Süd. Um den Newsletter künftig regelmäßig zu erhalten, melden Sie sich hier bitte einmalig an. Viel Freude beim Lesen!

Ausgabe # 03 – Februar / März 2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
in der letzten Ausgabe unseres Newsletters haben wir versprochen: Hamburg Süd bleibt Hamburg Süd. Konkret bedeutet das, dass sich für unsere Kunden im täglichen Geschäft nichts ändern wird – Sie können beispielsweise auch künftig von dem besonderen Reefer-Know-how der Hamburg Süd profitieren. Überzeugen Sie sich davon am besten bei einem Besuch auf der Fruit Logistica in Berlin, wo unser Global Reefer Competence Team Sie gerne begrüßt.

Mehr erfahren

Die Themen im Überblick

Hamburg Süd startet neue Dienste zwischen Süd- und Mittelamerika und Asien

Die Hamburg Süd startet ab April ein neues Service-Netzwerk zwischen Asien und Südamerika-Westküste, Mexiko, Mittelamerika und Karibik. Hinter den bekannten Dienstnamen ASPA und ASCA verbirgt sich dann ein völlig neues Produkt, das die bisherige Partnerschaft mit anderen Linienreedereien (Vessel Sharing Agreement) in diesem Fahrtgebiet ablösen wird. Kunden profitieren unter anderem von zusätzlichen Direktverbindungen, höheren Abfahrtfrequenzen, größerer Flexibilität bei Nachfragespitzen sowie kürzeren Transitzeiten.

Mehr erfahren

7_aspa_960x540px
Besuchen Sie uns auf der Fruit Logistica!

Unsere Experten des Global Reefer Competence Teams freuen sich, Sie vom 7. bis 9. Februar auf der Fruit Logistica in Berlin zu begrüßen. Wir informieren Sie gern zu allen Aspekten des Reefer-Transports.
Messe Berlin – Halle 25, Stand A-12

Informationen zur Fruit Logistica

3_fllogoneu_horiz_rgb_web
Maßgeschneiderter Jahresauftakt: neue Dienste für 2018

Zu Beginn des neuen Jahres hat die Hamburg Süd neben den neuen ASPA-Diensten (siehe Artikel oben ) ihr Serviceangebot in mehreren wichtigen Fahrtgebieten ausgebaut und optimiert. Zwischen Asien und Nordeuropa sowie Europa, dem Mittleren Osten und Indien bieten wir ab sofort erweiterte Set-ups an. Zentralamerika und den Mittelmeerraum sowie Südostasien, Australien und Neuseeland verbindet die Hamburg Süd künftig mit zwei komplett neuen Diensten. Kunden profitieren dabei u. a. von noch kürzeren Transitzeiten sowie einer Vielzahl neuer Direktverbindungen.

Mehr erfahren

4_san_clemente_janl0465
Controlled Atmosphere: frische Lösungen für Trendgenuss mit Avocados & Co.

Ob im Smoothie, als Salat oder auf dem Sandwich – der Appetit auf Avocados wächst weltweit und entsprechend viel wird produziert und exportiert. Bedient wird die Nachfrage vor allem aus Mexiko und Chile sowie aus Peru, wo jetzt im Februar die Erntezeit beginnt. Neben der Zubereitung ist für den Genussfaktor vor allem der optimale Reifegrad des Trend-Foods im Frischeregal entscheidend. Genau hierfür schafft die Hamburg Süd mit der Controlled-Atmosphere-Technologie in ihren Kühlcontainern die besten Voraussetzungen – und das natürlich nicht nur für Avocados.

Mehr erfahren

2_fotolia_157190854
Neu: Bill of Lading 24/7 online abrufbar

Ab sofort können Sie als Kunde der Hamburg Süd das elektronische Bill of Lading (eB/L) zu jedem Ihrer Aufträge online abrufen und herunterladen – jederzeit rund um die Uhr (24/7). Welche Vorteile Ihnen das neue eB/L bietet und wie Sie den Service nutzen können, erfahren Sie hier .

5_ebl
Nachhaltigkeit – „Gold“ für die Hamburg Süd

Nachhaltigkeit ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie der Hamburg Süd. Deshalb lassen wir unser Engagement regelmäßig unabhängig überprüfen. Aktuell hat das Carbon Disclosure Project (CDP) die Hamburg Süd mit einer überdurchschnittlich guten Note bewertet, und EcoVadis hat uns zum zweiten Mal das höchstmögliche Rating „Gold“ verliehen.

Mehr erfahren

6_sustainability_its3243
Issue # 02 – Dezember 2017 / Januar 2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit dem 1. Dezember 2017 gehört die Hamburg Süd zu A.P. Moller - Maersk – und ist damit ein Teil des globalen Marktführers. Für Kunden der Hamburg Süd-Gruppe ergeben sich daraus künftig viele Vorteile: Das weitreichendste Liniennetzwerk, eine erweiterte geografische Abdeckung, die größte Flotte der Welt und ein State-of-the-Art-Equipment-Pool der Welt gewährleisten Verfügbarkeiten weltweit und ermöglichen es, auf sämtliche Anforderungen der Lieferkette einzugehen.

Die Themen im Überblick

l1008476_1
Ihre Fragen – unsere Antworten

Bieten die Hamburg Süd und Maersk Line künftig die gleiche Produkt- und Servicepalette an – nur unter unterschiedlichen Namen? Werden bestehende Verträge verändert bzw. auf Maersk Line übertragen? Sie haben sicherlich Fragen zur Integration – wichtige Informationen haven wir hier für Sie zusammengestellt.

board_smet
Video-Statement

von Frank Smet, Chief Commercial Officer (CCO) Hamburg Süd

Geschichte der Hamburg Süd

Die Integration ist ein wichtiger Meilenstein in der langen Geschichte von Hamburg Süd - gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch nahezu 150 Jahre Firmengeschichte

group_st_history_01_1871_corrientes_copyrighthamburgsd
Ausgabe # 01 – Juli / August 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

vor rund einem halben Jahr haben wir Sie darüber informiert, dass der Verkauf der Hamburg Süd an Maersk Line geplant ist – seitdem laufen die Vorbereitungen hierfür. Allerdings kann der Verkauf erst dann endgültig vollzogen werden, wenn alle relevanten Aufsichtsbehörden weltweit zugestimmt haben, womit wir im vierten Quartal 2017 rechnen.
Mehr erfahren

Die Themen im Überblick

Transport von Pharmaprodukten: Hamburg Süd erfüllt GDP-Regularien

Für den Reefer-Transport von pharmazeutischen Produkten gelten die besonders strengen Regularien der Good Distribution Practice (GDP). Seit Juli erfüllt die Hamburg Süd die Anforderungen im Hinblick auf Kalibrierungsprozesse und kann flexibel auf entsprechende Kundenwünsche reagieren… Mehr erfahren

GDP Hamburg Süd / ©  denisismagilov / Fotolia
Breakbulk- und Projektladung: alles andere als Standard

Die Hamburg Süd transportiert nicht nur Ladung in Containern, sondern auch „out of the box“. Das gilt in der Regel dann, wenn Ladung besonders schwer ist oder aufgrund ihrer Abmessungen nicht in einen Standardcontainer passt. Dabei ist ein besonderes Maß an Know-how und Erfahrung gefragt. Break Bulk-Experte Gunnar Finck verrät mehr … Mehr erfahren

Break Bulk-Experten
„First & Last Mile“-Daten: Hamburg Süd ermöglicht lückenloses Containertracking vom ersten bis zum letzten Meter

Kunden der Hamburg Süd in Nordamerika können sich mit einer erweiterten Track-&-Trace-Anwendung jederzeit darüber informieren, wo sich ihre Container gerade befinden – auch, wenn die Ladung das Schiff noch gar nicht erreicht oder schon wieder verlassen hat … Mehr erfahren

truck_santa_barbara_ca_05_2012
Emissionen: Smart gespart mit Slow Steaming

Hätten Sie das gedacht? Reduziert man die Schiffsgeschwindigkeit um gerade einmal vier Knoten, lassen sich ganze 40 Prozent Treibstoff einsparen. Das spart Kosten und trägt zur Entlastung der Umwelt bei … Mehr erfahren

cnl_speed_vs_bunker_1600x900
Ausgezeichnet: Hamburg Süd goes green

DHL Global Forwarding zeichnet die Hamburg Süd mit dem GoGreen Carrier Certificate aus – dank überdurchschnittlicher Umweltleistung gab es die Bestwertung. Womit die Hamburg Süd überzeugte und warum die Wahl des richtigen Carriers jede Lieferkette ein Stück grüner machen kann, erfahren Sie hier... Mehr erfahren

Ausgezeichnet: Hamburg Süd goes green
Hamburg Süd von Volkswagen als Top-Lieferant ausgezeichnet
Hamburg Süd von Volkswagen als Top-Lieferant ausgezeichnet

Die Hamburg Süd erhält vom weltgrößten Automobilkonzern beim diesjährigen „Group Award“ die Auszeichnung in der Kategorie „Global Champion“. VW lobt vor allem die herausragende Servicequalität und Kundenorientierung sowie die Flexibilität der Hamburg Süd... Mehr erfahren

Neuer reefer film Stay cool – we care
Neuer Reefer-Film Stay cool – we care

Als einer der weltweiten Top-5-Anbieter von Kühlcontainertransporten bieten wir unseren Kunden höchste Qualität, wenn es um den Transport temperaturempfindlicher Ladung wie Obst, Blumen oder Pharmazeutika geht. Mehr darüber, wie wir mit viel Know-how und Leidenschaft maßgeschneiderte Reefer-Lösungen entwickeln, erzählt unser neuer Film „Stay cool – we care!“. Schauen Sie rein... Mehr erfahren

Asia Fruit Logistica
Hamburg Süd auf der Asia Fruit Logistica

Besuchen Sie uns vom 6.–8. September auf der Asia Fruit Logistica in Hongkong: AsiaWorld-Expo, Halle 5 – Stand E-23. Unsere Experten vor Ort beraten Sie gern rund um die Logistiklösungen der Hamburg Süd für frisches Obst und Gemüse. Weitere Informationen zur Messe erhalten Sie hier.

Newsletteranmeldung

Sie möchten den Newsletter abonnieren? Hier können Sie sich anmelden.