Pressemitteilungen

Hamburg Süd: Taufe der „Cap San Augustin“ in Hong Kong

Am Freitag, den 29. November 2013, feierte die Hamburg Süd am Kai Tak Cruise Terminal in Hong Kong die Taufe ihres Containerschiffes „Cap San Augustin“. Mit einer nominellen Stellplatzkapazität von 9.600 TEU zählt der Neubau zu den größten Schiffen der Reedereigruppe. Gleichzeitig gehört die „Cap San Augustin“ mit ihren 2.100 Kühlcontaineranschlüssen zu den Schiffen mit der derzeit weltweit größten Reefer-Kapazität.

Taufpatin der „Cap San Augustin“ ist Yuki Wei, Ehefrau von Li Dongsheng, Chairman der TCL Corporation, einem wichtigen Kunden der Hamburg Süd in der Region Asia Pacific (RAP).

Die „Cap San Augustin“ ist das dritte Containerschiff einer Serie von insgesamt sechs Neubauten der neuen „Cap San“-Klasse. Nach ihrer Ablieferung von der Werft Hyundai Heavy Industries in Ulsan (Südkorea) wurde sie Anfang September 2013 in den Liniendienst der Reedereigruppe zwischen Asien und der Südamerika-Ostküste eingefädelt.

Technische Daten der „Cap San Augustin“:

Tragfähigkeit 124.500 tdw

Containerkapazität 9.600 TEU

Kühlcontaineranschlüsse 2.100

Länge über alles 333,2 m

Länge zwischen den Loten 318,00 m

Breite 48,2 m

Tiefgang max. 14 m

Geschwindigkeit 21 kn

Hauptmaschinenleistung 40.670 kW