Pressemitteilungen

Hamburg Süd erhält „Gold“-Rating von EcoVadis

Auszeichnung für fortschrittliches Nachhaltigkeitsmanagement

Hamburg, 23. September 2016. Die Hamburg Süd ist von EcoVadis, einem Netzwerk für die Nachhaltigkeit von Lieferketten, nach einer im Juli 2016 abgeschlossenen Bewertung mit dem höchstmöglichen Rating „Gold“ ausgezeichnet worden.

Die von den unabhängigen Nachhaltigkeitsexperten von EcoVadis ausgestellte Scorecard zeigt, dass die Hamburg Süd ein fortschrittliches Nachhaltigkeitsmanagement etabliert hat. Die Grundlage für das „Gold“-Rating bildet eine ausführliche Befragung der Reedereigruppe in vier der Corporate Social Responsibilty (CSR) und der Nachhaltigkeit zuzurechnenden Themenfeldern: „Umwelt“, „Arbeitsbedingungen und Menschenrechte“, „Faire Geschäftspraktiken“ sowie „Nachhaltiger Einkauf“.

In allen Themenfeldern wurde die Hamburg Süd durch EcoVadis überdurchschnittlich gut bewertet. In dem Themenfeld „Umwelt“ setzt die Hamburg Süd mit der hohen Bewertung von 90 Punkten sogar eine neue Bestmarke innerhalb des Industriesektors „See- und Wassertransporte“. Besonders wichtige Aspekte bei der EcoVadis-Bewertung sind der Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen. Hier hat die Hamburg Süd bereits deutliche Erfolge beim Erreichen ihres selbst auferlegten Umweltziels verzeichnet, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 45 Prozent zu reduzieren. Bis zum Ende des Jahres 2015 erzielte sie eine Reduzierung von knapp 35 Prozent im Vergleich zum Basisjahr 2009.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei der Hamburg Süd unter: hamburgsud.com/nachhaltigkeit