Pressemitteilungen

Taufe der „San Clemente“ in Singapur

Die Hamburg Süd hat gestern ein weiteres Schiff ihrer neuen „San“-Klasse getauft. Zusammen mit Kunden und Geschäftspartnern fand die feierliche Namensgebung der „San Clemente“ im Marina Bay Cruise Center in Singapur statt. Taufpatin des neuen Containerschiffes ist Wietske Willemijn Wage, Ehefrau von Niels Wage, Vice President of Marketing Freight & Potash von BHP Billiton, einem Kunden der Reederei. An der Taufe nahm Peter Frederiksen, Mitglied der Geschäftsführung der Hamburg Süd, teil.

Die „San Clemente“ ist einer von drei „San“-Neubauten der Hamburg Süd, die auf der koreanischen Werft Hyundai Heavy Industries in Ulsan gebaut wurden. Sie verfügt, wie ihre Schwesterschiffe, über eine nominelle Stellplatzkapazität von 9.034 TEU und hat 1.370 Anschlüsse für Kühlcontainer.

Die “San Clemente“ wird, wie auch die bereits im August getaufte „San Christobal“, im Service zwischen Asien und der Ostküste Südamerikas eingesetzt. Der dritte Neubau, die „San Vicente“, ist vergangene Woche an die Hamburg Süd abgeliefert worden.

Technische Daten der „San Clemente“:

Tragfähigkeit 111.700 tdw

Containerkapazität 9.034 TEU

Kühlcontaineranschlüsse 1.370

Länge über alles 300,00 m

Länge zwischen den Loten 287,00 m

Breite 48,20 m

Tiefgang max. 14,50 m

Geschwindigkeit 22 kn

Hauptmaschinenleistung 36.440 kW